schliessen
Startseite
Profil
Projekte
Termine
Treffen/Kontakt
Intern
Mit Freunden Freude schenken und erleben

Dr. Christine Laszig

Präsidentin 2020/2021

Rosen verschenken und Danke sagen

Seit sieben Jahren sammelt der Inner Wheel Club Freiburg durch den Verkauf von Rosen Spenden für eine soziale Einrichtung. Das Projekt wurde von den Freundinnen Inge Deeg und Renate Stoeger ins Leben gerufen und auch in diesem Jahr von zahlreichen Freundinnen und der Clubpräsidentin, Dr. Christine Laszig, tatkräftig unterstützt. Firmen und Einzelhandelsgeschäfte sowie zahlreiche weitere Unterstützer aus Freiburg und Umgebung konnten in den vergangenen Jahren Rosen ordern, um sie am Weltfrauentag an Kundinnen und Kunden sowie Mitarbeitende zu verschenken. In diesem Jahr, in Zeiten von Corona, und wegen der Schließung fast aller Geschäfte konnten die Käufer von Blumen - die Kosten betrugen 2 Euro pro Rose - durch ihre Spende Pflegekräften und Klinikpersonal mit einer Rose für ihren schwierigen Einsatz danken. Die Rosen wurden am Montag, dem 8. März, corona-konform an die jeweiligen Einrichtungen geliefert. Der Erlös geht in diesem Jahr an den Verein "Taube Kinder lernen hören".

Zur Historie unseres Rosenprojekts

Ein Bericht von Inge Deeg

Während meiner Präsidentschaft, 2012/2013, machte mich eine Freundin auf ein Projekt aufmerksam, das in Frankreich schon längere Zeit durchgeführt wurde und das sofort meine Aufmerksamkeit erregte: "Rosen für einen guten Zweck verkaufen". Vor meinem inneren Auge entstand ein Meer von Rosen und strahlende Gesichter, die sie entgegennahmen.

Zuerst galt es, die Freundinnen im Club zu überzeugen. Nach anfänglichen Vorbehalten, die Rosen zum Tag der Frau anzubieten, fanden wir, dass für unser Vorhaben "Danke sagen und Gutes tun" jeder Tag der richtige sein konnte.  Aber würden das andere auch so sehen? Wäre es überhaupt möglich, Kunden bzw. Partner zu finden, die bei unserer Aktion mitmachen? Die ersten vorsichtigen Anfragen bei Ehemännern und Freunden zeigten Erfolg und so trauten wir uns in Büros, Geschäfte, Restaurants, Hotels, ....

Nicht überall wurden wir mit offenen Armen aufgenommen. Oft kamen wir uns vor wie Bettler.  Aber wir bettelten für eine gute Sache und hatten dafür auch etwas anzubieten: wunderschöne, lange, fair gehandelte Edelrosen.

Gleich im ersten Jahr konnten wir der Organisation "Wildwasser" einen ansehnlichen Scheck überreichen. Auch das Freiburger "Haus des Lebens", die Organisation "OFF" und andere soziale Einrichtungen freuen sich jedes Jahr über eine stattliche Summe. Das Rosenprojekt ist unser einträglichstes Hands-on-Projekt geworden.

Und was kann schöner sein, als tausende von Rosen zu verteilen und damit Freude zu schenken?

Guter Wein für einen guten Zweck

Was für eine tolle Veranstaltung! - so lautete die übereinstimmende Meinung der Teilnehmer der ersten digitalen Benefiz-Weinprobe unseres Clubs.

Philipp Barho, Geschäftsführer der Trotte Weinbar aus Freiburg begrüßte uns ganz herzlich zu dieser Online-Weinprobe, die er zusammen mit Friedrich Keller vom Weingut Franz Keller aus Oberbergen / Kaiserstuhl und Andreas Rings aus Freinsheim / Pfalz seinerseits zum ersten Mal per Skype durchführte.

Schätzungsweise 80 Weinliebhaber saßen zu Hause vor ihren Monitoren. "Ich habe nicht mit dieser tollen Resonanz gerechnet, freue mich deshalb umso mehr", so Christine Laszig, Präsidentin unseres Clubs. Unsere Spende geht an "Live Music Now", eine von Yehudi Menuhin gegründete Organisation mit dem Motto: "Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude". Ihr Anliegen ist es, Musik zu Menschen zu bringen, die aufgrund ihrer Lebensumstände, körperlicher oder psychischer Einschränkungen oder fehlender Möglichkeiten nicht in Konzerte gehen können. Damit verbunden ist die individuelle Förderung exzellenter junger Künstler, die vor Beginn einer professionellen Karriere stehen.

Es wurden 37 Probenpakete von Winzersekt, Riesling, Grauburgunder, Spätburgunder und Rotwein verkauft, als Überraschung gab es noch marinierte Oliven, Tomaten, Knoblauch, Schinken, Forellenmousse und Rindfleischsalat.

Friedrich Keller und Andreas Rings stellten mit ihrem Fachwissen die Weine vor und informierten über Herstellung, Lagerung und Böden.

Eine herrliche Veranstaltung, die nicht nur eine Spende von 1.000,00 € für "Live Music Now" einbrachte, sondern auch eine Verbindung zwischen den Teilnehmern schuf, obwohl alle corona-konform vor ihren Bildschirmen saßen. Nach dem Weingenuss war es gar nicht so leicht, das virtuelle Meeting durch einen Cursorklick zu verlassen ....

Spende des Inner Wheel Clubs

3.300,00 Euro hat der Inner Wheel Club Freiburg (IWC) als Erlös eines Benefizkonzertes für die Arbeit des ambulanten Kinderhospizdienstes Kuckucksnest e.V. gespendet. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen und entlasten im Hochschwarzwald Familien, in denen ein Elternteil oder ein Kind eine tödliche Diagnose erhalten hat. Die IWC-Präsidentin Daniela Haas-Klohe´(2. von rechts) übergab den Spendenscheck an die Leiterin, Susann Binz (2. von links). Die IWC-Vizepräsidentin Dr. Christine Laszig (links) und die IWC-Gründungspräsidentin Gerhild Hug (rechts) haben an der Spendenübergabe teilgenommen.

Besuch des alten Friedhofs

Unsere Clubfreundin Gabriele Volk führte über den alten Friedhof zu den Gräbern bekannter Freiburger Persönlichkeiten und erläuterte sachkundig deren Werdegang, den sie uns mit zahlreichen Anekdoten aus deren Leben veranschaulichte.

Kaffeetrinken auf der Terrasse des Greiffenegg

Im August trafen sich 17 Freundinnen zu Kaffee und Kuchen über den Dächern Freiburgs bei herrlichem Sonnenschein. Angesichts der corona-bedingten Einschränkungen haben sich die Freundinnen über den persönlichen Kontakt -mit gebührendem Abstand- sehr gefreut.

Im Juni 2020 übergab die Präsidentin Daniela Haas-Klohe´ die Amtskette an ihre Nachfolgerin Dr. Christine Laszig und wünschte ihr für ihr Präsidentinnenjahr viel Freude und interessante Begegnungen.

Benefizkonzert des IWC zugunsten von "Kinderhospizdienst Kuckucksnest"

Auch in diesem Jahr gestalteten junge Stipendiatinnen und Stipendiaten des Vereins "Yehudi Menuhin Live Music Now" den Abend im vollbesetzten Mozartsaal der Domsingschule mit Musik aus drei Jahrhunderten. Nach der Begrüßung durch die Präsidentin Daniela Haas-Klohe´ begeisterten Julia Metzmacher am Klavier und Miranda Erlich am Kontrabass das Publikum mit ihrem erfrischenden und virtuosen Spiel. Das Klarinettentrio (Oliver Shermacher, Karl Rauer, Aristides Ariel Porto Garcia) bot eine interessante Mischung aus Mozarts Divertimenti und kubanischer Musik des 20. Jahrhunderts.

In der Pause stellte die Leiterin, Frau Binz, den ambulanten Kinderhospizdienst Kuckucksnest e.V. vor, dessen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im  Hochschwarzwald Familien helfen und diese entlasten, in denen ein Elternteil oder ein Kind eine tödliche Diagnose erhalten hat. Mit dem erlös des Konzerts unterstützt der IWC die Arbeit des Vereins. Der Abend klang mit anregenden Gesprächen und einem köstlichen kalten Buffet aus, das einige Freundinnen liebevoll vorbereitet hatten.

Clubreise nach Mainz

Auf den Spuren der Römer - und vieles mehr

 
 

Unsere Clubreise im Mai 2019 führte uns in den neuen Wohnort unserer ehemaligen Clubfreundin Cornelia Eberle - in die Römerstadt Mainz. Nach der herzlichen Begrüßung und dem gemeinsamen Mittagessen im Haus des deutschen Weins - für die meisten natürlich Mainzer Spargel - erfuhren wir bei einer kundigen Stadtführung Interessantes über die fast 500-jährige römische Geschichte Moguntiacums, das in römischer Zeit eine bedeutende Legionsstadt war. Anschließend bestaunten wir die wunderschönen Chagall-Fenster in der Pfarrkirch St.Stephan, die die einzige Kirche in Deutschland ist, die Kirchenfenster des Künstlers beherbergt und deren biblische Gestaltung und leuchtenden Blautöne uns beeindruckten. Bei der anschließenden Turmbesteigung mit den über 200 Treppenstufen waren unsere Beinmuskeln gefragt. Dafür wurden wir aber mit einem herrlichen Rundumblick belohnt. Am Abend strapazierte der Kabarettist Lars Reichow unsere Lachmuskeln auf der Kleinkunstbühne des Mainzer Unterhauses.

Besuch beim Inner Wheel Club Langenthal, Schweiz

Besiegelung der Clubfreundschaft

Im Rahmen des Besuches einiger Freundinnen des Inner Wheel Clubs Freiburg im schweizerischen Langenthal wurde die Freundschaft beider Clubs durch eine Urkunde und die Unterschrift der beiden Präsidentinnen feierlich besiegelt.

Wir freuen uns schon auf das nächste Treffen- in Freiburg!

Internationaler Weltfrauentag

Rosenprojekt

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben wir auch in diesem Jahr viele Unterstützer aus Freiburg und Umgebung für unser Rosenprojekt gewinnen können, mit dessen Erlös wir alljährlich gemeinnützige Organisationen unterstützen.

Herzlichen Dank allen genannten und ungenannten Spendern für ihre Unterstützung!!

Erlös des Benefizkonzerts 2018

Spendenübergabe an den Verein "Haus und Halt"

Benachteiligte Frauen mit Lern- oder sozialen Behinderungen sind mit dem normalen "ersten" Arbeitsmarkt überfordert und nur schwer zu vermitteln. Der Verein "Haus und Halt" unter der Trägerschaft von "St. Elisabeth - Fördern und Beschäftigen" bietet als Sozialunternehmen hauswirtschaftliche Dienstleistungen in Privathaushalten und Unternehmen an und schafft somit Arbeitsplätze für diese Frauen. Der Inner Wheel Club Freiburg konnte mit dem schönen Erlös von 4.050,00 Euro aus seinem traditionellen Benefizkonzert die Arbeit des Vereins unterstützen. Das Geld wird für Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen der Mitarbeiterinnen verwendet werden.

Modische Accessoires für einen guten Zweck

Spendenübergabe an den Arbeitskreis Leben

Wochenlang hatten die Damen des Inner Wheel Club Freiburg im Freundes- und Bekanntenkreis Handtaschen, Schals und Modeschmuck gesammelt. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten sie dann beim Habsburgerstrassen-Flohmarkt die sehr schönen Einzelstücke an modebewusste Frauen verkaufen. Der Erlös von 2.700,00 Euro wurde nun an den Arbeitskreis Leben (AKL) in Freiburg übergeben. Der AKL berät und begleitet Menschen in Lebenskrisen und bei Selbsttötungsgedanken. Ein besonderes Angebot ist die Online-Hilfe für junge Menschen.

Benefizkonzert in der Freiburger Domsingschule

Auf Einladung des Inner Wheel Clubs Freiburg begeisterten vier Musikstipendiaten des Vereins "Yehudi Menuhin Live Music Now" das Publikum an Klavier, Posaune und Violine mit Musik aus drei Jahrhunderten. Der Erlös des Konzerts von € 4.050,00 kommt dem Verein "Haus und Halt" zugute, der als Sozialunternehmen unter der gemeinnützigen Trägerschaft von "St. Elisabeth - Fördern und Beschäftigen" hauswirtschaftliche Dienstleistungen in Privathaushalten, Praxen und Unternehmen anbietet. Hierdurch werden Arbeitsplätze für benachteiligte Frauen mit Lern- und sozialen Behinderungen geschaffen.

Die Erfolgsgeschichte des Rosenprojekts geht weiter

Spendenübergabe an das "Frauen- und Kinderschutzhaus e.V"., Freiburg

Auch im Jahr 2018 konnte der IWC Freiburg wieder viele Geschäfte, Firmen und Praxen überzeugen, Ihren Kundinnen und Mitarbeiterinnen am Internationalen Frauentag als Zeichen der Wertschätzung eine Rose zu überreichen und damit gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Der Erlös der diesjährigen Aktion in Höhe von 

 kam dem Frauen- und Kinderschautzhaus e.V., Freiburg zu Gute.

.... Freundschaft plegen ......

Zu Besuch beim IWC Lahr

Die Freundschaft zu pflegen, insbesondere auch zu den Nachbarclubs in der Region, ist eines der erklärten Ziele von Inner Wheel.

Im Anschluß durften wir bei einer weiteren Freundin, die eine private Kunstakademie im ehemligen Roth-Händle-Areal betreibt,  ein vorzügliches leichtes Abendessen zu uns nehmen. So rundum verwöhnt ergab sich eine tolle Gelegenheit, die Freundinnen des IWC Lahr, die uns schon sehr ans Herz gewachsen sind, noch besser kennen zu lernen.

Ein ganz herzlicher Dank geht an die Präsidentin Petra und ihren gesamten Club für diese gestfreundliche Atmosphäre, die keine Wünsche offen ließ!

Flohmarkt auf der Habsburgerstrasse

Unterstützung für den "Arbeitskreis Leben: Hilfe in Lebenskrisen und Suizidprävention"

Am 14. Juli 2018 hat der Inner Wheel Club Freiburg erstmals einen Stand auf dem überregional bekannten Flohmarkt auf der Habsburgerstrasse in Freiburg betrieben. Im Angebot gab es Handtaschen, Tücher und Modenschmuck, die in den Wochen zuvor bei Freundinnen und Bekannten gesammelt wurden. Mit 15 Umzugskisten voller Waren konnte der Verkaufsstand bestückt werden. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnte im Laufe des Tages fast alles "an die Frau" gebracht werden.

Die neue Präsidentin und ihr Vorstand

M.Vatter, Dr.A.Keller-Kemper, Dr.O.Besters, K.Rieland, G.Volk, D.Haas-Klohé, R.Stoeger, Dr.F.Hoffmann-Klein, R.Rösner (v.l.)

Mit großer Freude und voller Tatendrang startet die Präsidentin Dr. Olivia Besters mit den Freundinnen des Vorstands in ihr Amtsjahr!

Ein Sommertag in Freiburg

Die Freundinnen des IW Club Langenthal zu Besuch in Freiburg

Zum ersten Gegenbesuch kamen bei blauem Himmel und angenehmen Temparaturen unsere neuen Freundinnen aus dem InnerWheel Club Langenthal in der Schweiz. Ein Rundgang über den Münstermarkt mit seinem prachtvollen sommerlichen Angebot, "Musik zur Marktzeit" im Münster, ein Apero über den Dächern der Stadt, ein köstliches Mittagessen und eine kundige, prägnante Münsterführung durch unsere Freundin Gabi waren die Meilensteine im Programm. Dazwischen unzählige anregende Gespräche, die uns die Damen aus dem Nachbarland wieder ein Stückchen vertrauter machten.

Stabwechsel

...und wieder ist ein Präsidentinnenjahr vorbei!

Die IWC Freundinnen trafen sich zur Amtsübergabe und anschließendem Spargelessen in einer inmitten von Weinbergen gelegenen Strauße in Staufen-Grunern. Bettina von Gilsa blickte auf ihr Amtsjahr als Präsidentin zurück und dankte allen Freundinnen für die mannigfaltige Unterstützung. Es war ein spannendes Jahr mit vielen kulturellen Höhepunkten.

Freundschaft und Dialog über Grenzen hinweg

Internationales Regiotreffen von Inner Wheel in Freiburg

 

Rund 100 Frauen aus zehn Inner Wheel Clubs (IWC) verabredeten sich am 13. Januar 2018 in Freiburg zum Internationalen Regiotreffen. Die Frauen aus der Schweiz, aus Frankreich und aus Deutschland treffen sich einmal jährlich, um -über Grenzen hinweg- miteinander ins Gespräch zu kommen, Region und Kultur der jeweilgen Gastgeber kennen zu lernen und Freundschaften zu pflegen.

Das nächste Regiotreffen wird im Januar 2019 in Basel stattfinden.

Inner Wheel Club Freiburg

 Freundschaft   &   Hilfsbereitschaft   &   Internationale Verständigung

 Deutscher Club:  186
 Gegründet:  12. November 2003
 Charterfeier:  03. Juli 2004
 Urkunde:  Nr. 5224
 Mitglieder:  48

 Treffen der Clubmitglieder: Jeweils am ersten Mittwoch eines Monats um 18:00 Uhr

International Inner Wheel

Präsidentin Bina Vyas

Jahresmotto 2020/2021

Wir helfen - auch mit Ihrer Unterstützung:

Unsere Kontoinformationen für Spenden: Förderverein INNER WHEEL Club Freiburg e.V. Volksbank Freiburg e.G. BIC: GENODE61FR1
IBAN: DE46 680 900 0000 2015 8808

   |   
   |   
   |