schliessen
Startseite
Profil
Projekte
Termine
Treffen/Kontakt
Intern
Herzlich Willkommen beim IWC Freiburg
Motto: Miteinander-Füreinander-Voneinander

Martina Vatter

Präsidentin 2023/24

Der Vorstand 2023/24

vorne v. links nach rechts:

Vizepräsidentin-Präsidentin-Pastpräsidentin

hinten v. links nach rechts:

Schatzmeisterin-Korrespondentin-Delegierte-Delegierte-internationaler Dienst-Internet-Sekretärin


Besuch der DP Margret Nolte

Im Februarmeeting hatten wir Besuch von Margret Nolte aus dem IWC Mainz. Sie hat uns pragmatisch und konzise mit den aktuellen Entwicklungen auf der Distriktebene vertraut gemacht und für die verschiedenen distriktweiten Veranstaltungen in naher Zukunft geworben.

Mit großer Freude und hohem Interesse haben wir anschließend gemeinsam zwei spannende Filme über Alaska von unserer Clubfreundin Erdmuthe angeschaut.

Weihnachtsmarkt im Hof von Schloss Ebnet

Pünktlich zum ersten Advent haben alle Clubfreundinnen eifrig Plätzchen, Linzertorten und  Früchtebrot gebacken und Marmelade gekocht. Auf dem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt in Ebnet konnten die Waren bei herrlichem Winterwetter gut verkauft werden. Der Erlös kommt wie in jedem Jahr dem heilpädagogischen Kinderhaus St.Raphael in Littenweiler zugute. 

20 Jahre IWC Freiburg

Unser Gründungsjubiläum konnten wir dankbar und glücklich am 15. November 2023 feiern. Von anfangs 17 Mitgliedern ist der Club auf 53 Freundinnen gewachsen. Eine Erfolgsgeschichte! Der Abend war eine wunderbare Mischung aus geselligem Beisammensein, kulturellen Darbietungen und Feierlichkeiten. Drei Freundinnen wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt (Gerhild Hug als Gründungspräsidentin, Gerlinde Mehrle als Patin der Taufe und Erdmuthe Becker als ältestes Mitglied und unermüdliche Unterstützerin des Distriktprojekts in Seelow), zwei Damen konnten neu aufgenommen werden. Auf die nächsten zwanzig Jahre!

Hilla von Rebay (1890-1967)

Ein kulturelles Highlight der besonderen Art erlebten wir am 18. Oktober mit dem Besuch des Hilla von Rebay-Hauses in Teningen, ganz in unserer Nähe. H.v.R., geboren in Straßburg, war eine sehr vielseitige Künstlerin, zu ihren Werken zählen Ölgemälde, Aquarelle aber vor allem Collagen. Diese Technik verfeinerte sie bis zur Perfektion. In den 20 er Jahren schloss sie Freundschaft mit vielen Künstlerkollegen, Arp, Chagall, Delaunay, Kandinsky und Klee. Als sie später nach Amerika auswanderte und die Chance erhielt, Solomon Guggenheim zu portraitieren, nutzte sie die vielen Sitzungen, um den Kupfermagnaten von der Richtung des „non objektive painting“ zu überzeugen. Sie kaufte mit ihm gemeinsam viele Werke namhafter europäischer Künstler und stellte sie zunächst in seinem Appartment im Plaza Hotel in New York aus. 1937 wurde die S. Guggenheim Foundation gegründet, Hilla war die erste Kuratorin. Ihr Elternhaus in Teningen vermachte sie der Gemeinde, auf dem örtlichen Friedhof ist sie begraben.

Benefizkonzert am 15.10.23 in der Domsingschule

Zu einem bezaubernden Abend voller musikalischer Brillianz lud der IWC Freiburg in die Domsingschule ein.

Die talentierten Musikstipendiaten des Vereins „Yehudi Menuhin Live Music Now“, bestehend aus einem Cello-Quartett sowie dem Duo Alessandra Riubaldes an der Blockflöte und David Auli Mitales am Schlagwerk, erfreuten die Zuhörer mit klassischen, aber auch neuen überraschenden und improvisierten Stücken. Der Erlös des Konzerts geht an das Projekt „Griffbereit“ der Volkshochschule Freiburg, das Kinder im Alter von 1-3 Jahren und deren Eltern bei der Sprachbildung unterstützt und dabei die allgemeine Bildung und die mehrsprachige Kompetenz fördert.

(Text und Foto: Kristina Oberle)


Inner Wheel Freiburg verabschiedet sich von Elisabeth Staiger, die am 20.07.23 überraschend verstorben ist.

In Aachen aufgewachsen, konnte Elisabeth eine gesellige Frohnatur sein: sei es im Anschluss an anstrengende Skitouren auf der Skihütte oder bei von ihr organisierten Advents-wie Gartenfesten.

Elisabeth hatte ein besonderes Talent für Fremdsprachen, verbunden mit einem genuinen Interesse an Menschen, Kulturen und fernen Ländern. Dies führte sie seit ihrer Studienzeit auf zum Teil abenteuerliche Reisen fernab der Heimat.

Ihre Tätigkeit als Gymnasiallehrerin war nach Ende ihrer aktiven Berufstätigkeit  Anlass zu vielfältigem Engagement insbesondere zugunsten von benachteiligten Kindern und Familien. Dies vertrat Elisabeth auch in unserem Club, sowohl zur Förderung und Unterstützung der Janusz-Korczak-Schule, als auch für das Kinderhaus St. Raphael.

Elisabeth war Gründungsmitglied des IWC Freiburg, dem sie sich stets verbunden fühlte. Wir werden sie als freundliche und warmherzige Clubfreundin in Erinnerung behalten.

Kai Pannen in der Tullaschule

Die dritten Klassen der Tullaschule sind große Fans von Kai Pannen, einem Kinderbuchautor aus Hamburg, der die Kinder mit seinen Geschichten über die Stubenfliege Bisy und die Spinne Karl-Heinz begeistert und zum Lachen bringt. Schon während der Corona-Zeit hatten sie sich online daraus vorgelesen.

Mit der finanziellen Unterstützung vom IWC Freiburg konnte er am 11.7.23 in die Schule kommen und sein neues Buch „Ins Netz gegangen“ vorstellen und daraus vorlesen. Die Kinder folgten ihm gespannt, mit Begeisterung und vielen Fragen. Eine gelungene Lesung, die Lust auf weiteres Lesen machte.

Spendenübergabe an Südwind e.V. (4.7.23)

Der Freiburger Verein für soziale und interkulturelle Arbeit engagiert sich seit Jahrzehnten für Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Religion. Der Bereich „Frauen in Südwind“ fördert die Weiterbildung und Integration beispielsweise mit Schwimmkursen, Nähkursen und Fahrradkursen. Der Erlös des Rosenprojektes aus dem Jahr 22/23 fließt in diese Kursangebote.

(von links nach rechts: Präsidentin Martina Vatter, Pastpräsidentin Vinciane Schröder-Calbert, Inge Deeg, Titia Tops von Südwind, Christine Laszig und Kristina Oberle)

Am 21. April 2023 verstarb unsere liebe Freundin Jutta Henn. Gebürtige Münchnerin, viele Jahrzehnte als Apothekerin in Freiburg tätig, trat sie bald dem IWC Freiburg bei. Sie war viele Jahre Organisatorin unseres erfolgreichen Weihnachtsmarktes im Schlosshof Ebnet, ebenso lag ihr das Distriktprojekt „Seelow“ sehr am Herzen. Im Ruhestand arbeitete sie ehrenamtlich in der Freiburger Tafel. Präsidentin unseres Clubs war sie im Jahr 2008/09.

Engagiert, hilfsbereit, erfrischend aufrichtig und geradlinig ihre Meinung vertretend: so werden wir sie in Erinnerung behalten.

Besuch unseres Kontaktclubs in der Zähringerstadt Burgdorf

Die Clubfreundinnen aus Langenthal/CH hatten sich diesmal etwas Besonderes ausgedacht. Zu unserem 6. gemeinsamen Treffen ging es nach Burgdorf ins Schweizer Mittelland. Ein ausgewogenes Programm erwartete uns. Apero und gemeinsames Mittagessen hoch oben in der Altstadt nahe der Burg. Im Anschluss ein Museumsbesuch, der uns nicht nur den Schweizer Künstler Franz Gertsch nahe brachte, sondern auch einen interessanten Querschnitt durch Schweizer Gegenwartskunst bot, die in einer Wechselausstellung präsentiert wurde.

Das Schönste war aber die Freude über das Wiedersehen, der gedankliche Austausch und das Beleben und Festigen der Freundschaften untereinander. Wir sehen uns nächstes Jahr in Freiburg!


Wir nehmen Abschied von unserer lieben Clubfreundin Astrid Keller-Kemper. Sie verstarb am 16. Februar 2023 nach schwerer Krankheit. Ihr Motto „Carpe Diem-gestalte jeden Tag tatkräftig und mit dem Herzen“ war Programm, passender hätte sie es nicht wählen können. In ihrem Präsidentinnenjahr 16/17 hat sie uns mit ihren wunderbaren Ideen verwöhnt. Zusätzlich zum normalen Meeting mit Vortrag gab es jeden Monat ein weiteres Treffen in lockerer Runde. Wanderung, Automuseum, Theater, Unibibliothek, Münster, Badische Zeitung, Augustinermuseum: sie hat uns alles geboten! Die schöne Idee, im Ferienmonat August einen „Eiskaffee für Daheimgebliebene“ anzubieten, haben viele folgende Präsidentinnen übernommen. Dabei war sie nicht nur eine perfekte Organisatorin, sondern auch eine überaus großzügige Gastgeberin. Unvergessen die Stabübergabe in ihrem herrlichen Garten, bei der sie uns exzellent bewirtet hat. So werden wir sie in Erinnerung behalten: strahlend, stark, mit großem Herzen.

(Text und Foto Olivia Besters)


 

Mit einer Rose danke sagen und Gutes tun

Seit nunmehr acht Jahren sammelt unser Club durch den Verkauf von Rosen Spenden für eine soziale Einrichtung. Geschäfte schenken die Blumen ihren Kundinnen, Arztpraxen ihren Patientinnen, Firmen ihren Mitarbeiterinnen und Kliniken ihren Pflegekräften. Die Gebenden drücken damit ihren Dank aus für Einsatzbereitschaft, Treue und Zuwendung. Im Jahr 2022 geht der Erlös an „Live Music now Freiburg e.V.“. Junge Musiker schenken Freude durch Auftritte in Pflegeheimen und Krankenhäusern und werden dafür mit einem Stipendium unterstützt.

von links nach rechts:

Vinciane Schröder-Calbert, Vizepräsidentin IWC, Johanna Frank, Präsidentin IWC, Renate Stoeger, Initiatorin des Projekts, Bettina von Gilsa, 1. Vorsitzende von „Live Music now Freiburg e.V.“

Diese fleißigen Freundinnen haben rund 4.500 Rosen sortiert, gebündelt und für die Ausfahrt präpariert.


Besonderer Dank gebührt unserer Freundin Ilka von Gleichenstein (hintere Reihe, 4. v. links), die wie jedes Jahr ihre geräumige Garage für die Aktion zur Verfügung gestellt hat!

Die vielfältigen logistischen Herausforderungen hat wie stets Inge Deeg (hintere Reihe 2.v.rechts) hervorragend gemeistert.





(alle Fotos: Olivia Besters)

Besiegelung der Clubfreundschaft 2019 mit dem Inner Wheel Club Langenthal/CH

Im Rahmen des Besuches einiger Freundinnen des Inner Wheel Clubs Freiburg im schweizerischen Langenthal wurde die Freundschaft beider Clubs durch eine Urkunde und die Unterschrift der beiden Präsidentinnen Franziska Zaugg und Olivia Besters feierlich besiegelt.

Inner Wheel Club Freiburg

 Freundschaft   &   Hilfsbereitschaft   &   Internationale Verständigung

 Deutscher Club:  186
 Gegründet:  12. November 2003
 Charterfeier:  03. Juli 2004
 Urkunde:  Nr. 5224
 Mitglieder:  53

 Treffen der Clubmitglieder: Jeweils am ersten Mittwoch eines Monats um 18:00 Uhr

 

International Inner Wheel

Präsidentin Trish Douglas

Jahresmotto 2023/2024

Wir helfen - auch mit Ihrer Unterstützung:

Unsere Kontoinformationen für Spenden: Förderverein INNER WHEEL Club Freiburg e.V. Volksbank Freiburg e.G. BIC: GENODE61FR1
IBAN: DE46 680 900 0000 2015 8808

   |   
   |   
   |   
   |